Register für Zusatzbescheinigungen RZBneo®

1 Rechtliche Grundlage

Auf der Grundlage der Richtlinie 2007/59/EG und deren nationalen Umsetzungen, z. B. in der deutschen Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV), sind die Eisenbahnverkehrsunternehmen verpflichtet, ein Register für Zusatzbescheinigungen selbst zu führen oder in ihrem Auftrag führen zu lassen.

Darüber hinaus sind in der Verordnung (EU) Nr. 36/2010 die Gemeinschaftsmodelle für die Zusatzbescheinigungen und beglaubigte Kopien von Zusatzbescheinigungen (Nachweise Zusatzbescheinigung) festgelegt.

2 Funktionalität des Registers

Für das Führen des Registers stellt die KSV eine webbasierte Applikation (RZBneo®) zur Verfügung. Diese Applikation entspricht den rechtlichen Anforderungen an den Inhalt des Registers, an die Nachverfolgbarkeit von Änderungen sowie den Gemeinschaftsmodellen und den Bestimmungen des Datenschutzes.

Nachfolgend sind die grundsätzlichen Funktionen des Registers beschrieben:

a) Triebfahrzeugführer verwalten

Im RZBneo® ist es möglich, sämtliche für Zusatzbescheinigungen und für das Führen des Registers erforderlichen Daten der Triebfahrzeugführer zu verwalten. Dies umfasst insbesondere die Sprach-, Triebfahrzeug- und Infrastrukturkenntnissen der einzelnen Triebfahrzeugführer. Zu jeder Kenntnis können Dokumente in RZBneo® eingestellt (hochgeladen) werden, aus denen der Erwerb bzw. die Überprüfung der jeweiligen Kenntnis hervorgeht.

b) Zusatzbescheinigungen verwalten

Auf der Grundlage der in RZBneo® hinterlegten Daten der Triebfahrzeugführer können die Zusatzbescheinigungen ausgestellt, aktualisiert, ersetzt, ausgesetzt und entzogen werden. Der Zustand der Zusatzbescheinigungen wird dabei nachverfolgt, sodass jederzeit die Historie verfügbar ist und das Register aktuell ist.

c) Kenntnisse verwalten

Alle Sprach-, Fahrzeug- und Infrastrukturkenntnisse können im RZBneo® individuell festgelegt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mehrere Fahrzeugtypen in Cluster zusammen zu fassen.

d) Organisationseinheiten und Benutzer verwalten

Für den Zugriff zum RZBneo® können Benutzerprofile mit unterschiedlichen Berechtigungen (insbesondere Schreib- und Leserechten) erstellt werden. Außerdem können verschiedene Organisationseinheiten eingerichtet werden, die Zusatzbescheinigungen ausstellen dürfen. Diesen ausstellenden Organisationen können Benutzer und auch Triebfahrzeugführer explizit zugewiesen werden.

e) Fristenüberwachung

Gemäß der im RZBneo® hinterlegten Daten, wird eine automatische Fristenüberwachung der Sprach-, Fahrzeug- und Infrastrukturkenntnisse sichergestellt. Darüber hinaus kann in RZBneo® die Tauglichkeit eingegeben und überwacht werden. Über den bevorstehenden Ablauf von Fristen wird rechtzeitig informiert, wobei der zeitliche Vorlauf benutzerseitig eingestellt werden kann.

f) Standarddaten

Zur beschleunigten Eingabe können für viele Angaben Standarddaten definiert werden, die beim Erstellen einer neuen Zusatzbescheinigungen automatisch vorgetragen werden. Dies umfasst insbesondere die Führerscheinklassen sowie Fahrzeug-, Infrastruktur-, und Sprachkenntnisse.

g) PDF-Druck

RZBneo® verfügt über eine integrierte PDF-Druckoption, mit der sowohl die Zusatzbescheinigungen als auch beglaubigte Kopien von Zusatzbescheinigungen (Nachweise Zusatzbescheinigung) nach den gültigen Gemeinschaftsmodellen als PDF erzeugt werden.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, diese PDF-Dateien auszudrucken. Aufgrund der Anforderungen an den Fälschungsschutz dieser Dokumente, ist durch den Kunden das erforderliche Papier zu beschaffen und ein dokumentenechtes Druckverfahren (z. B. Laserdrucker) zu verwenden.

In RZBneo® sind derzeit folgende Formate eingerichtet, die individuell ausgewählt werden können:

  • Gemeinschaftsmodell Zusatzbescheinigung
    • A4 Hochformat einseitig oder zweiseitig
    • A4 Querformat einseitig oder zweiseitig
    • A5 Querformat zweiseitig
  • Gemeinschaftsmodell Beglaubigte Kopie von Zusatzbescheinigungen
    • A4 Hochformat

Diese Gemeinschaftsmodelle sind in verschiedenen Sprachen im RZBneo® verfügbar. Darüber hinaus sind folgende Formate gemäß deutscher TfV verfügbar:

  • Zusatzbescheinigung
    • A4 Hochformat einseitig oder zweiseitig
    • A4 Querformat einseitig oder zweiseitig
    • A5 Querformat zweiseitig
  • Nachweis Zusatzbescheinigungen nach
    • A4 Hochformat

Weitere Formate können bei Bedarf durch KSV eingerichtet werden.

h) Konfigurierbare Benutzeroberfläche und Sprachen

Die Benutzeroberfläche kann durch jeden Benutzer individuell eingestellt werden. Dies umfasst die Sprache wie auch die bei den verschiedenen Listen und Übersichten verwendeten Filter.

Für die Benutzeroberfläche stehen folgende Sprachen zur Verfügung:

Weitere Sprachen sind auf Anfrage möglich.

i) Datenaustausch

Der Datenaustausch mit anderen Unternehmen lässt sich in verschiedener Weise realisieren:

  • Austausch zwischen Unternehmen direkt im RZBneo® mittels gegenseitiger Verifizierung
  • Austausch zwischen Unternehmen über spezifizierte Datensätze im JSON-Format

Darüber hinaus können aus dem RZBneo® auch Auszüge des Registers im CSV-Format exportiert werden, um z. B. Auskunftspflichten der zuständigen Behörden nachzukommen.

3 Systemvoraussetzungen

Für die Nutzung von RZBneo® ist ein Internetzugang sowie einer der folgenden Internetbrowser in der jeweils aktuellen Version erforderlich:

  • Google Chrome
  • Microsoft Edge
  • Mozilla Firefox
  • Apple Safari

4 Lizenzumfang

Im Lizenzumfang sind grundsätzlich enthalten:

  • Nutzungsrechte für RZBneo®
  • Zugang zur Serverinstanz für bis zu 3 Benutzer
  • Speicherkapazität für die gewöhnliche Nutzung

Zusätzliche Benutzerzugänge und zusätzliche Speicherkapazität sind gegen Aufpreis möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns zu jedem Ihrer Anliegen.
Wir beraten Sie gern.

Zur Kontaktseite